News-Detail

12.01.15 11:56 Alter: 1 Jahre
Kategorie: Allgemein, Finance-Privat

Sind die gesetzlichen Krankenkassen alle gleich? Nein!


Seit dem 01. Januar 2015 liegt der allgemeine Beitragssatz der gesetzlichen Krankenkassen bei 14,6 % statt 15,5 %. Jedoch können nun die gesetzlichen Krankenkassen zur Schließung einer möglichen finanziellen Lücke einen Zusatzbeitrag erheben. Dieser liegt häufig bei 0,9 % oder 0,8 %.

Der neu eingeführte Zusatzbeitrag soll für mehr Wettbewerb zwischen den gesetzlichen Krankenkassen sorgen.

Doch auch vorher gab es Unterschiede zwischen den Krankenkassen, denn einige Anbieter leisten mehr und auch im Bereich Service gibt es Unterschiede. Ein Test des Deutschen Instituts für Service-Qualität zeigt, welche Krankenkasse die beste ist.

 

Getestet wurden folgende Bereiche:

 

-          Sonder- und Zusatzleistungen (z.B. alternative Behandlungsmethoden, Naturheilverfahren)

-          Service (Telefonservice und E-Mail-Service)

-          Internetauftritt

 

Mehr Leistung für den gleichen Preis

Bei der Wahl der Krankenkasse sollten hinsichtlich Sonder- und Zusatzleistungen auf die persönlichen Bedürfnisse geachtet werden. Viele Kassen bieten spezielle Programme für bestimmte Zielgruppen an, z.B. für Mütter oder chronisch Kranke.

 

Lange Wartezeiten am Telefon

Beim telefonischen Service-Test gab es deutliche Defizite. Die durchschnittliche Wartezeit betrug 1 Minute. Und auch die Kompetenz der Mitarbeiter ließ zu wünschen übrig. Bei 39 Prozent der Telefonate gab es unvollständige Antworten, z.B. bei den Vorteilen der Programme und den Wahltarifen.

In sieben Fällen wurden von den Mitarbeitern falsche Auskünfte erteilt, z.B. bei der Einkommensgrenze für eine Familienversicherung oder dem Krankenkassenwechsel.

 

Verbesserungspotenzial beim E-Mail-Service

Auch der E-Mail Service ließ zu wünschen übrig. In mehr als einem von zehn Fällen blieb die E-Mail-Anfrage unbeantwortet. In den anderen Fällen musste im Schnitt 28 Stunden auf eine Antwort gewartet werden.

 

Guter Internetauftritt

Von den 20 getesteten Krankenkassen schnitten vier Anbieter bei der Qualität ihres Internetauftrittes mit sehr gut ab, 15 mit gut und nur einer mit befriedigend.

 

AOK Plus ist der Testsieger

Der Testsieger ist die AOK Plus. Sie bot für alle Profile (Singles, Familien, Rentner) die besten Leistungen an. Auch im Bereich des Services schnitt die AOK Plus mit gut ab.

Auf Rang zwei steht die Techniker Krankenkasse. Sie überzeugte im Test mit einem sehr guten Internetauftritt und umfangreichen Leistungen bei alternativen Behandlungsmethoden und Naturheilverfahren.

Auf Platz drei steht die Siemens-Betriebskrankenkasse. Sie überzeugte mit einem sehr guten Service, sowohl im Bereich der telefonischen Beratung, als auch im Bereich des E-Mail Service.

 

Der erhobene Zusatzbeitrag Ihrer gesetzlichen Krankenkasse ist höher als 0,9 %? Dann sollten Sie wechseln!

Sie wünschen weitere Leistungen im Bereich der Krankenversicherung? Dann informieren Sie sich bei uns über Zusatzversicherungen und Private Krankenversicherungen!

 

FWM Finance

FWM Finanz- und Wirtschaftsmanagement GmbH

Gewerbepark 18

49143 Bissendorf

Tel.: 05402/70 1500

 

Hannoversche Straße 36 D

30916 Isernhagen

Tel.: 0511/849 303 40

 

Quelle: www.n-tv.de/ratgeber/tests/Gesetzliche-Krankenversicherungen-im-Test-article13120351.html